Die Geschichte des TC Schmölln e.V.

13./14. April 1995 Mit einem Zeitungsaufruf wird die Idee zur Gründung eines Tennisclubs publik gemacht.
 
9. Juni 1995 Erstes Treffen der späteren Gründungsmitglieder
 
18. Juni 1995 Gründungsveranstaltung des "TC Schmölln e.V."
 
April 1996 Die Finanzierung des Platzbaus steht, die Arbeiten beginnen.
 
18. April 1996 Der Verein wird in den "Landessportbund Thüringen" aufgenommen.
 
6. Juli 1996 Die Tennisanlage wird offiziell eingeweiht. Dies ist gleichzeitig der Startschuss für ein organisiertes Kinder- und Jugendtraining.
 
1. Januar 1998 Der Verein wird in den "Thüringer Tennisverband" aufgenommen.
 
1. Mai 1998 1. Punktspiel einer Mannschaft des TC Schmöllns
 
7. April 2001 Der Vorstand des Vereins formiert sich neu.
 
April 2004 Auf dem Gelände der Tennisanlage wird das "Freizeitzentrum Sommeritz" mit Spielplatz und Beachvolleyballplatz eingeweiht.
 
August 2004 Nach der Zusage von Fördermitteln erfolgt der 1.Spatenstich zur Erweiterung der Anlage auf 4 Sandplätze.
 
Mai 2005 Offizielle Einweihung der erweiterten Anlage
 
Juli 2007 Mit den Herren 30 schafft erstmalig eine Mannschaft des Vereins den Aufstieg in die Oberliga; die höchste Spielklasse Thüringens.
 
September 2008 13.Platz der Juniorinnen beim Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin. Die Mannschaft hatte sich über 4 Qualifikationsrunden in Thüringen durchgesetzt.
 
26.Sept. 2010 1. Landesmeistertitel für eine Mannschaft des Schmöllner Tennisclubs. Die Juniorinnen besiegen im Finale Zella-Mehlis.





ip lookup